Wie die Zeit vergeht.....

Lange war ich nicht hier. Keine Ahnung warum ich immer bei Facebook nachsehe und meine eigene Seite vernachlässige. Die neusten Nachrichten dort über-




blätter ich ständig. Es ist die Neugierde, wie ihr euer Leben gestaltet. Tipps, die ich für mein Leben mitnehmen kann. Doch die Zeilen dort, werden immer mehr von schlechten Nachrichten gespickt, die Angst in mir schüren wollen, für meine Zukunft. "Haha...", möge manch einer sagen. "Deine Zukuft, meine Liebe, denke an dein Alter!" "Welche Zukunft hast du denn noch?" Ja, ich bin 58 Jahre. Viele in meinen Jahren, deren Körper schon Staub in dieser Welt sind. Meiner ist da! Und wie er da ist und ich habe vor, jeden noch kommenden Tag da zu sein. Bis ich auch zu Staub werde. So ist jeder neue Tag von mir ZUKUNFT. Also habe ich das jetzt richtig gestellt, die Sache mit dem Alter?! Das hoffe ich doch. Somit sind alle Sorgen unbegründet, denn Täglich kann sich alles verändern. Packt genug Liebe in eurer Leben, das ist soooooooooooo wichtig. Lasst euer Leben nicht von der Angst bestimmen. Dankt nicht, euer Vorhaben wäre immer zum Scheitern verurteilt. Das ist es nicht, denn ihr habt Zeit, jeden vermaledeiten, wunderbaren Tag. Die Zeit weiterzumachen, dort wo Ihr die Welt mit eurem Schlaf verlassen habt und mit dem Aufwachen, neu geboren werdet.


Da fällt mir ein Satz meines Freundes ein. Putzen überlasse ich einer Putzfrau, die es gerne macht.
Weil das eigene Projekt und das Scheffeln von Geld so wichtig ist. 
HAHA, wer macht Putzen schon gerne. Sie wird das Geld brauchen. Denn Putzen kann Sie in ihrem eigenem Heim genug. Glaube mir, Sauberkeit und Ordnung zu schaffen, im eigenen Leben, ist von besonderer Bedeutung. Nehme dir die Zeit, deinen eigenen Dreck zu beseitigen, je weniger Mist und Dreck wirst du Produzieren, auch in deinem neuen Projekt!

Du glaubst es nicht?

Dann mache diesen Test:

Lege irgendwo in deiner Wohnung etwas Unnützes hin und räume es nicht weg. Das kann eine leere Flasche sein, eine gelesene Zeitung, dreckige Wäsche, ein leeres Feuerzeug.... egal... und jetzt warte.... Nach mehreren Wochen schaue dir diesen Ort an und sage mir, was du gefunden hast.
;)


Ich wünsche euch allen einen wunderschönen sonnigen Tag.
Mit vielen schönen Erlebnissen.

Um ruhiger zu werden, stelle dich an einem Bach oder setzte dich auf eine Wiese. Höre dem Rauschen und den Klängen der Natur zu.
Nehme dir die Zeit. Atme tief ein und aus. Lass die Schulter fallen und entspanne. Vielleicht schaust dem Wasser nach oder du schließt die Augen um deutlicher zu Hören. Vielleicht begegnet dir die Sonne. Welch wunderschöner TAG.

Fertig