Ich versuche es .... eine Geschichte... Eine aus dem Leben.... ok... dann los!

Übertragung...

Ist es wohl möglich, dass man Glück übertragen kann...
Oder kann man das Stolpern übertragen... 
Vielleicht ist es möglich. 
Ich stelle es mir so vor, wie bei einer Schneelawine. 
Irgendwo kommt ein kleiner Ball ins Rollen und am Ende...
Ihr wisst schon...
Als große weiße Wolke, dieses  Bild hat man vor Augen.
Dicker weißer, fliegender Schnee in einer wahnsinnigen Geschwindigkeit.
Überall...

Also wir, ein Freund und ich, spazieren durch Berlin 
und eine Frau stolpert über eine Blumenbank. 
In letzter Minute kann Sie sich fangen. 
Die Bank kippt um... aber Ihr passiert nichts.
Sie läuft, ohne auch nur eine Lilie aus ihrem Arm zu verlieren weiter. 
Meine Begleitung sagt so etwas wie...
uiiiii..... es ist unglaublich, noch nicht einmal laufen können die Menschen hier bei uns.
Natürlich mit einem Zwinkern im Auge. 
Ich sage nichts, denn ich weiß, dass mir so eine Ungeschicktheit auch passieren könnte.

Längst vergessen hab ich unsere Begegnung beim Anblick der Siegessäule.
Die Fahrt mit dem Bus, vorne in der ersten Reihe, direkt hinter der Scheibe des Doppeldeckers,
habe ich sehr genossen. Perfekt... alles ist so perfekt.
Die Sonne scheint.

Jazzmusik an zwei Ecken auf unserem Weg, zum Brandenburger Tor. 
Mein Freund schwingt die Arme zum Takt und gibt den Musikern eine kleine Spende.
Ein wunderbarer Tag. 

Wir suchen die Galerie Lafayette in Berlin. 
Da passiert es. Ich stolpere den Bürgersteig herunter.
Welch eine Ungeschicktheit... lach... da ist die Welle, die Lawine... haha
wo wird sie wohl noch hinrollen?

Nein, mein Freund konnte mich nicht mehr halten.
Es ist nichts weiter passiert, ein kleiner blauer Fleck neben meinem Knie.
Ich mache ein bisschen Spaß. So ist das kleine Unglück bald vergessen.

Ein wunderschönes Wochenende in Berlin.
Mit wunderbaren Menschen. 



Zuhause... erst jetzt... bin ich vom Fahrrad gefallen. Meine Verletzung ist wirklich schlimm.
Ich hoffe diese Lawine ist jetzt beendet, denn es tut wirklich sehr weh... oh weh....

Alle Dinge entstehen aus einer Ursache, wer dies erkennt, der sieht die Wahrheit. :D

Mein Bein. :(

Ich musste auch unbedingt dieses Fahrrad fahren, welches viel zu groß für mich war.
Dann musste auch noch meine Tessy mit... Ich FRAU kann alles und alles auf einen Streich! :D

Einen wunderschönen Abend.
und...

immer schön ... eins nach dem anderen. lach

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der letzte Tag

Die Kurve.... oder Künstler Treff

Ich male ein Bild