Posts

Es werden Posts vom Februar, 2013 angezeigt.

Wurm Geschichte...

Bild
In den letzten Wochen ist so viel passiert und immer wieder habe ich gedacht.... schreib,
schreib endlich alles auf, bevor es zu sehr in deiner Erinnerung verblasst.

Da war dieses süße Paar. Beide so um die 70 Jahre.

Sie eingehüllt in einen dicken Webpelz der ihr bis unter die Knie reichte,
die Füße steckten in dicke Plastik-Winter-Stiefel.
Es war diese Art von Stiefeln, die dir warme und trockene Füße versprachen.
Ihre Haare waren dunkelgrau und ihr Gesicht strahlend, mit roten, prallen
Wangen. Ihr Kopf saß auf ihrem Mantel, wie das runde Ende einer Stecknadel...
an ihrer Hand trug Sie ... IHN... !!!
Er, gut drei Köpfe größer, stattlich von der Gestallt, mit einer lustigen grauen Pudelmütze auf den langen, schmalen, großen Kopf. Es waren keine Haare mehr zu sehen, nur Gesicht und Pudelmütze.
Ich erinnere mich nicht mehr an seine Kleidung,
nur an sein Lachen und die Art wie er seine Worte wählte.
Seine Worte waren so wie seine Mütze, jung, spritzig und schwingend,
außerdem wurden sie …

Das Treffen...........

Bild
Wir sind erstaunt, wenn wir feststellen, dass es Menschen gibt, die ganz anders lieben als wir selbst.
Gut, wenn wir  es sehen und verstehen.
Traurig, wenn wir die Bilder nicht erkennen.

Ich erinnere mich an die Zeit als Kind, wo ich mir die Wolken betrachtet habe, um
Bilder in Ihnen zu erkennen. Manchmal, wenn ich anfing etwas zu erkennen, war auch
schon der Wind da und hat mein Bild zerstört.
So kann es gehen, wenn wir die Liebe zu spät erkennen, die uns begegnet.

Heute begegnete mir eine Frau.
Ihre Hände waren rot verfroren,  ihr Gesicht war bleich.
Sie war ordentlich gekleidet, ihren Hut hatte Sie tief ins Gesicht gezogen.
In meinen Armen weinte Sie.
So standen wir eine Weile in der klirrenden Kälte.
Noch immer spüre ich ihre zarte Gestallt in meinen Armen und
sehe Ihren leeren Blick in die Ferne.

Und dann hoffe ich, Sie hat diesen Moment der Liebe gespürt.

In Liebe
Eure Oppi



Vorbereitungen

Bild
Huiiii...Kinder wie die Zeit vergeht.

Kinder.... gerade hast du noch ihre Nase geputzt und schwupp ....

Wir feiern bald einen 18. Geburtstag.

Da werden Erinnerungen wach... Hach!

Für mich heißt es Kuchen backen und das Essen vorbereiten.
Käsekuchen, habe ich mir gedacht. So wie jedes Jahr. Die Jungs lieben
Käsekuchen. "Mutti" sagt mein Großer, "kannst du vielleicht dieses Jahr
diesen Kuchen backen, mit der weichen Masse in der Mitte und den
Schokostreuseln oben druf?"

"Wie, welchen Kuchen und woher kennst du ihn?" frage ich neugierig.
Wir Frauen müssen ja alles genau wissen, könnte da bereits eine Konkurrentin
auf dem Flur stehen?! ;)

"Mutti, den den es im Bero beim Bäcker gibt!"

Ach, so.... sicher Russischer-Zupfkuchen?!? denke ich.

Etwas Russisches zum 18. huhuhuhu....

Gut, dass es Goggle gibt. Schnell mal abgecheckt, ob alle Zutaten im Kühlschrank sind
und dann auf ans Backen.
Der Jüngste sitzt bei mir und ließt das Rezept vom Lepi ab. Er möc…