Posts

Es werden Posts vom September, 2010 angezeigt.

Leuchten

Bild

BITTE MACHT MIT

Bild
KINDER MIT BEHINDERUNGEN SIND NICHT KRANK. SIE SUCHEN KEINE THERAPIE, SONDERN AKZEPTANZ. DIESE WOCHE IST DER SPECIAL EDUCATION GEWIDMET.93% DER MENSCHEN WERDEN DIESEN TEXT NICHT KOPIEREN...ICH HOFFE IHR GEHÖRT ZU DEN 7%, DIE ES KOPIEREN UND MINDESTENS 1 STUNDE IM PROFIL STEHEN LASSEN.Helft mit, die % zahlen zu erhöhen. sagt
Bitte hier klicken:
FLORA VON BISTRAM in Ihrem Block Aktuell

Gelesen bei Monré

Das mach ich doch gerne, denn Kinder brauchen unsere Hilfe. Besonders aber die Kinder, die nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens stehen...Monré

Diesen Worten möchte ich mich gerne anschließen. Oppi

Vorlage war ein Delfinbild von Richard Ellis

Bild

....so wie die Blume welkt, wenn Sie nicht küsst, der Sonnenschein....

Wenn man die erste Geige spielt, ernährt man sich von ...... hört selbst!



Ein wunderschönes Wochenende

FÜßE ODER AUFRÄUMEN

Bild
Heute erzähle ich euch eine lustige Geschichte.


Nun, für uns ist die Geschichte lustig, für Natalie war sie schlimm.


Ich kenne eine Frau, davon die Schwester, davon die Freundin, davon der Hund...... nein,
natürlich kenne ich diese Frau und ich weiß auch ganz genau, dass diese Geschichte stimmt.
WIRKLICH


Beginnen möchte ich damit, dass ich wieder einmal festgestellt habe, dass meine Jungs
nicht gerne aufräumen und überall ihre Duftmarken liegen lassen. Das treibt mich zum
Wahnsinn. Wenn ich mich dann aufrege, schaue ich mich nach Leuten um,
die mir ihre Geschichten erzählen. Wirklich ich kenne immer, in jeder Situation, eine Geschichte, die meine noch toppt.


So hat die liebe (ich nenne sie jetzt mal Natalie, weil ich keine Natalie kenne) Natalie einen Mann
der ist soooooo nett. Nein, wirklich jede Frau würde gerne mit diesem Mann ausgehen. Er spielt die erste Geige, nicht nur bei ihr, nein, auch im Orchester der Stadt, ist gut aussehend, breitschultrig, hilfsbereit, (von der alten Schule) und …

Gute Nacht!

Bild

Tagebuch China der 13.08.2010

Bild
Heute ist Freitag der 13. Ohhhh...

Wir haben heute das erste Mal zeit! Es ist wunderbar einen Tag zu beginnen mit der Gewissheit, nicht von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu galoppieren. Also senken wir die Schultern entspannen und fragen an der Rezeption nach einem Internetanschluss. ;-))))
Das erste Highlight waren unsere Chi Gong Übungen mit dem Meister der Klosterschule (Hotel). Ein besonderer Mensch, der sich auch im Umgang mit der Energie gut auskennt. Das Wasser stand mit nichten bis zum Hals, es lief, wie Hilde sich auszudrücken pflegte, den Rücken runter bis in die Ritze.;-) )  Es war sehr anstrengend. Da hat die ganze Gruppe so richtig geschwitzt. Manch eine Farbe hat sich verändert, bei dem einen war es die Kleidung,(durch das Schwitzwasser wurde die Farbe etwas intensiver) bei mir war es das Gesicht (es wurde Krebsrot).
Jetzt schnell unter die Dusche zum abkühlen. Das hätten wir uns sparen können denn... aber dazu gleich.
Wieder mal haben wir fürstlich gegessen. (Mein…

Geschenke ohne Geburtstag ;-)))

Bild
Eine Rose sende ich dir Liebe SmillaAn solch einem Tag, wo alles drunter und drüber geht,
hast du mir das Freischaufeln erleichtert.
So konnte ich dank der Freude alles vergessen und mit dem Süßen Duft einen neuen Start beginnen.  DANKE  

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen. *Guy de Maupassant*



Nur einen Moment

Bild

Meine Tessy weint!

Bild
Es ist 6.00 Uhr und die erste Runde im Park haben wir hinter uns. Es war nicht einfach, denn Tessy hat ihren geliebten Sanyo getroffen. Diese Liebe ist zurzeit HEIß, (ihr versteht was ich meine!). Es war gar nicht so leicht die Verliebten zu trennen.(Jessus Maria...würde Oma sagen) Ich habe Tessy umschlungen, also mit beiden Armen fest im Griff, ich liege fast auf ihr (welche Stellung ist denn das)... und Sanyo´s Herrchen ist nirgends nie nicht zu sehen. Dieser kleine schwarze Teufel ist entwischt kaum dass er Tessy gerochen hat. Nein im Winter möchten wir keine Baby´s ...nein im Winter nicht!
Also rufe ich: "Sanyo nein, nein Sanyo" und "Sanyo neiiiiiinnnnn, neiiiiin Sanyooooo!"(Mit tiefer Stimme, wie in der Hundeschule gelernt)
-und jetzt küt et....

                   ......        DIESER HUND HÖRT NICHT AUF MEIN    NEIIIIIN.......

             Gut, dass dann irgendwann das Herrchen auftaucht und mit machtvoller Stimme spricht.

Jetzt sitzte ich zu hause und höre mir …

Delfin

Bild
Ich liebe Delfine und habe Sie auch schon oft gemalt.

Monré hat etwas geschrieben, das solltet ihr lesen.

Das Leben ein Kampf und die Wanderschaft eines Fremdlings...hihi

Bild
12.08.2010 und ich bin in China.




Wir sitzen im Zug. Meine Güte, wer hätte das gedacht. Das ist ja mal ein Spaß.
So ein Bahnhof, echt irre. Wu immer an der Front, dicht gefolgt von Oppi, immer mit
dem Blick auf Ihre Füße, nur keinen Fehltritt und keinen Menschen ansehen (ich hasse Drängler und Schieber). Jetzt kommt der entscheidende Satz. Fast wäre ich gestolpert. Wie Dominosteine wären wir alle umgefallen. „Keine Ahnung, auf welchem Bahnsteig unser Zug fährt, wartet hier, ich frage nach.“ und schwups war Wu nicht mehr zu sehen. Ding Dong bekommt ein blasses Gesicht. Es nutzt nicht mit ihm zu reden, er versteht kein Wort. Sein Mund öffnet sich um Papa (wie jetzt könntet ihr Fragen, er kann doch kein Wort deutsch, Papa ist chinesisch...jou Kopf nick) zu schreien, in den schmalen Augen sammelt sich das Wasser und ich sehe er will flüchten. Ich schnappe ihn bei der Hand und halte ihn einfach ganz fest. Er lässt es geschehen, aber das Schreien hört nicht eher auf bis Papa wieder da ist...


Jet…

Einst 10 ist es her

Bild
unsichere Sicherheiten plötzlich langsame durch Wahrheit mit der ganzen Welt
Große Sonne Energie am Berg unsere Sicht ist klar und deutlich soll Unrecht werden sehen
Von einem Berg abgestiegen waren niemals Hoffnungsvoll doch der Weg führt jetzt zurück
Niemals MUTIG

Oppi

Leukemie ....gesucht wird AB Rhfkt. Negativ

Bild
DRINGEND!!!!!! !
Knochenmarkspender Blutgruppe AB Rhfkt. negativ gesucht!




Heiko Spatz


Eichendorffstr. 5




63773 Goldbach


Tel. 0170/6332300


Ich wende mich an Euch, weil ich ziemlich verzweifelt bin.
Ich hoffe, Ihr könnt mir und meiner Freundin helfen, und lest diesen Brief!
Das Problem ist, dass meine Freundin an Leukämie erkrankt ist...
Es hat sich herausgestellt, dass Sie nur noch wenige Wochen zu leben hat.
Aus diesem Grund seid Ihr meine letzte Chance ihr zu helfen. Wir benoetigen dringend eine/n Spender/in mit der
Blutgruppe 'AB Rhesus negativ',
der/die bereit waeren, ggf. Knochenmark zu spenden.


Dies ist fuer Euch nur ein kleiner Eingriff, kann aber meiner Freundin zu Leben verhelfen.




Wenn jemand diese Blutgruppe hat, möchte er/sie sich doch bitte mit mir in Verbindung setzen.


Alles weitere besprechen wir.
Sendet bitte diesen Brief an alle, die Ihr kennt!!!


Fragt in eurem Bekanntenkreis nach!!!!!




Ich danke Euch fuer Eure Hilfe!!! Liebe Empfaengerin, lieber Empfaeng…

Bob Marley - Three Little Birds

Habt Ihr lust, mit mir zu tanzen......


Noch ist es Sommer!

Okay ihr wollt nicht tanzen...
dann lasst uns singen!
don't worry about a thing,
'cause every little thing gonna be all right.
Singin': "don't worry about a thing,
'cause every little thing gonna be all right!"
Rise up this mornin',
Smiled with the risin' sun,
Three little birds
Pitch by my doorstep
Singin' sweet songs
Of melodies pure and true,
Sayin', ("this is my message to you-ou-ou:")
Singin': "don't worry 'bout a thing,
'cause every little thing gonna be all right."
Singin': "don't worry (don't worry) 'bout a thing,
'cause every little thing gonna be all right!"
Rise up this mornin',
Smiled with the risin' sun,
Three little birds
Pitch by my doorstep
Singin' sweet songs
Of melodies pure and true,
Sayin', "this is my message to you-ou-ou:"
Singin': "don't wor…

Geburtstag

Bild
Damit nicht immer China an erster Stelle steht, möchte ich heute einmal von einem anderen Ereignis erzählen.
Jubeltag, mein Sohn wird 13 Jahre. Da werden die Haare hochgestellt, das Zimmer aufgeräumt und ihr glaubt es nicht, jou, es werden sogar die Schuhe geputzt. Hihi..,man könnte meinen Mutters Haare stehen hoch und irgend wie stimmt das sicherlich auch, aber gemeint sind die Haare vom Kind, die werden nämlich mit viel Gel, (gut das Muttern auch Gel benutzt) und Haarspray natürlich, gesteylt. Wie ich nachher im Bad die Fliesen sauber bekomme::.....nun ja, Kinder!
Zubereitungen am Vortag:
Ich stehe in der Küche und arbeite. Ein Käsekuchen (Pflichtprogramm), ein Maulwurfkuchen (Wunschprogramm), ein Apfelkuchen (was soll ich sonst mit den ganzen Äpfeln machen, die vom Baum fallen!) und einmal Donauwellen für den Vorstand. Beginnen werde ich mit dem Apfelkuchen, den die kleinen Fliegen wollen aus der Küche vertrieben werden. Die Äpfel bekomme ich noch geschält und ab jetzt verlässt mich…